Karikaturmuseum Krems stellt das Jahresprogramm 2020 vor

Gestern wurde in Wien das Programm für das kommende Jahr vorgestellt. Das Karikaturmuseum Krems ist einzigartig in der österreichischen Museumslandschaft und zählt zu den wichtigsten europäischen Museen seiner Art.

Gestern wurde in Wien das Programm für das kommende Jahr vorgestellt. Das Karikaturmuseum Krems ist einzigartig in der österreichischen Museumslandschaft und zählt zu den wichtigsten europäischen Museen seiner Art.


Ab Februar zeigt das Karikaturmuseum Krems die Schau Tu felix Austria… zeichne! 25 Jahre Österreich in der EU (16.02.2020 – 31.01.2021). Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl von rund 160 Pressezeichnungen, die den Weg Österreichs in die EU nachzeichnen. Vertreten sind rund 40 Karikaturist/innen wie Thomas Wizany, Erich Sokol, IRONIMUS, Margit Krammer, Michael Pammesberger und Gerhard Haderer. Im Rahmen der Ausstellung werden drei Exkurse herausgearbeitet: Rudolf Angerers Nibelungenlied, eine Personale zu Sokol-Preisträger Frank Hoppmann und eine Schau zum Thema Europa aus dem Museum of Humour and Satire in Gabrovo/Bulgarien.

fix foxi cover Gerhard Haderer, EU

Cover, Eulenspiegel Sonderheft Nr. 10, Dezember 1953
© Sammlung Dr. Stefan Piëch

EU, Gerhard Haderer, 12. 6. 1999
© Landessammlungen NÖ

 

Das Highlight für das kommende Jahr ist die Ausstellung Fix & Foxi XXL. Die Entdeckung der Schlümpfe, Spirou und Lucky Luke (15.03. – 26.10.2020). Das Karikaturmuseum Krems zeigt die bisher umfassendste Schau von Kaukas Comic-Helden. Comicstrips, Dokumente sowie historisches Material beleuchten den Entstehungskontext der erfolgreichen Fuchs-Zwillinge bis hin zur heutigen Etablierung als Kultfiguren im Fernsehen.

Die Herbst-Schau Wolfgang Ammer. Blick auf die Welt (08.11.2020 – 21.02.2021) gibt Einblicke in die Arbeiten und satirischen Reisenotizen von Wolfgang Ammer, dem Karikaturisten der Wiener Zeitung.

 

Details zu den kommenden Ausstellungen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden