Mondgespräche – Making Of

„Mein Papa war auch schon mal am Mond. Leider hat er seine Kamera nicht dabei gehabt…“ so ein 6-jähriges Mädchen aus dem Kindergarten Stein–Göttweigerhof. Dies war nur eine der amüsanten Anekdoten und Kinderweisheiten von vielen, von denen die Kinder beim ersten Kennenlernen und Besuch des Museumsteams im Kindergarten berichteten. © Tanja Münichsdorfer

„Mein Papa war auch schon mal am Mond. Leider hat er seine Kamera nicht dabei gehabt…“ so ein 6-jähriges Mädchen aus dem Kindergarten Stein–Göttweigerhof. Dies war nur eine der amüsanten Anekdoten und Kinderweisheiten von vielen, von denen die Kinder beim ersten Kennenlernen und Besuch des Museumsteams im Kindergarten berichteten.

Ein gemeinsames Projekt der Kunstvermittlung der Kunstmeile Krems wurde mit Kindern des Kindergartens Stein–Göttweigerhof realisiert: die Mondgespräche. Anlässlich des Jubiläums zu 50 Jahre Mondlandung sprachen die Kinder gemeinsam mit dem Museumsteam der Kunstmeile Krems über den Mond. Die jungen Expertinnen und Experten teilten mit uns für einen Ausstellungsbeitrag zu Wettlauf zum Mond im Karikaturmuseum Krems und zu Ticket to the Moon in der Kunsthalle Krems ihr Wissen.

Mondgespräche

Warum ist der Mond so faszinierend für uns? Kinder und Pädagoginnen, Kurator und Kunstvermittlerin überlegten gemeinsam warum der Mond für die Menschen, für Künstlerinnen und Künstler, aber auch warum er für sie selbst so faszinierend ist.

Reise zum Mond und in das Weltall! Auf einer sehr phantasievollen Reise überlegten sich die Fünf- bis Sechsjährigen, was es denn auf einer Reise durch den Weltraum alles zu entdecken gäbe. Übereinstimmend stellten die Kinder - neben dem Wunsch der Erforschung von Mond, Mars oder Jupiter - ein heiß begehrtes Ziel im All fest, der Süßigkeitenplanet!

Warum der Mond 2019 so groß im Fokus der Kunstmeile Krem steht, schilderte das Museumsteam. Wir feiern ein Jubiläum: Vor 50 Jahren, am 21.07.2019, betraten die ersten Menschen den Mond.

mondgespräche

Unentdeckte Weiten und Welten! Wo fliegen wir hin?
Der Mond, die Raumfahrt und das Universum begleiteten die Kinder nach dieser ersten Auseinandersetzung mit dem Thema auch weiterhin im Kindergarten. So wurden u.a. Bilder vom All gemalt, Raketen gebastelt, ein Kinderbericht über die Mondlandung gesehen, Torben Kuhlmanns Bilderbuch "Armstrong. Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond" gelesen und überlegt, was man als Astronautin und Astronautin alles können muss und im Weltraum alles braucht. Und interessant war dabei auch was und wie Astronaut/innen im All essen, wie sie schlafen und wie sie wohl auf die Toilette gehen.

Achtung Aufnahme, Klappe die erste! Dann kam bereits der aufregende Tag, an dem die Kinder vor und hinter die Kamera blicken durften. Das engagierte Filmteam von TwoFrame zeigte den jungen Mond-Expertinnen und -Experten einige Tricks und Kniffe rund um das Filmen. Trotz kleiner Nervositäten hatten alle eine Menge Spaß im Atelier der Kunstmeile Krems und einen unvergesslichen Tag beim Filmdreh für die MONDGESPRÄCHE.

Wir danken Massimo, Emma, Marisol, Felix, Anja, Finlay, Emilia, Ludwig, Benjamin, Benedikt, Polly, Anna und Deliah,  dass sie ihr Wissen mit uns geteilt haben!

Die produzierten Kurzvideos werden im Rahmen der Ausstellungen Wettlauf zum Mond. Die fantastische Welt des Science-Fiction im Karikaturmuseum Krems und Ticket to the Moon in der Kunsthalle Krems zu sehen sein, wie auch auf kunstmeile.at/mond.

mondgespräche

Tanja Münichsdorfer

Veröffentlicht von Tanja Münichsdorfer

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden